Allparteilichkeit für die gemeinsame Sache.

Eine frühzeitige Einbindung aller von einer Maßnahme betroffenen Parteien macht Betroffene zu Beteiligten und beugt Konflikten vor.

Mitunter eskalieren und verhärten innerbetriebliche Konflikte derart, dass die Konfliktparteien selbstständig keinen Ausweg mehr finden. In dem Fall leisten wir als externer Dienstleister Mediation durch professionell ausgebildete Mediatoren.

Bei einer Mediation kommen die Konfliktparteien zusammen und werden durch Vermittlung des Mediators dabei unterstützt, ihre Interessen und Bedürfnisse, die einem bestimmten konflikthaltigen Ziel oder Verhalten voran gegangen sind, zu offenbaren. Der Mediator hilft den Beteiligten, gemeinsame Sichtweisen und Interessen zu entdecken und einen tragfähigen Konsens zu erarbeiten. Im Unterschied zu beispielsweise Anwälten oder Betriebsräten sind wir Mediatoren im Interesse der Sache „allparteilich“; wir setzen uns für alle Parteien gleichermaßen ein und bevorzugen keine.

Kontaktieren Sie uns gerne für ein klärendes Vorabgespräch, ob eine Mediation zu Ihrem Fall oder Anliegen die passende Methode ist.